Thema

Aktuell

Die Ankunft des Robert

Ein roter Regenschirm zwischen zwei Häuserhälften. “Die Ankunft des Robert”, eine Installation der Künstlerin Lysann Németh an der Augustusburger Straße 102. Das Gebäude wurde erst kürzlich vor seinem eigentlichen Abriss gerettet und wird seitdem mit Ideen und Gedanken in Chemnitz lebender Menschen beherbergt.

“Die beiden Häuserhälften, die sich zu einer Nische verjüngen, sammeln vom Wind dahin getragene Dinge. Die Reise des fliegenden Schirmes endet genau hier* zwischen jenen Häuserhälften. Im Jahr 1847 beginnt dessen Reise. “Die Geschichte vom fliegenden Robert” von Heinrich Hoffmann erzählt davon, wie eine Junge trotz Sturmes einen Spaziergang im Freien wagt und plötzlich von einer Windböe mitgerissen wird. Niemand weiß, wo beide hingetragen wurden. Bis zum heutigen Tag.”

via galeriehinten

Discussion

No comments yet.

Post a Comment