Thema

Aktuell

Karl Marx auf der Kreditkarte

Noch vor 22 Jahren wollte den alten Herrn aus Trier niemand mehr, jetzt kann man bei der Sparkasse Chemnitz sogar seine Kreditkarte mit dem Karl Marx Kopf “zieren”. Für den übertriebenen Nischelkult haben sich 35 Prozent der Chemnitzer Sparkassenkunden in einer Online-Umfrage für das Marx-Monument als Bildmotiv für die Kreditkarte entschieden. Der Nischel setzt sich so gegen Konkurrenten wie dem Alten Rathaus oder der Burg Rabenstein durch. Die Karte ist eine von 12 möglichen Motiven der Werbeaktion der Sparkasse Chemnitz. Baudenkmale wie das Alte Rathaus oder Burg Rabenstein sowie Sportmotive (CFC)/Sachsenring) stehen zur Auswahl.

Abbildung: Sparkasse Chemnitz

Discussion

No comments yet.

Post a Comment