Thema

Aktuell

Robotron – IT – Made in GDR

Der Chemnitzer Rolf Kutschbach gilt als der Vater der Rechentechnik in der DDR. In “GMD – Das Magazin” erzählt er von der abenteuerlichen Entwicklung des “R300″ und verrät, warum der Rechner trotz internationaler Anfragen nicht in den Export kam.”

Komplizierte Rechnungen finden heutzutage in Hosentaschen oder in Armbanduhren statt und die kleinen technischen Wunderwerke, die sie ausführen, sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Der Beginn der digitalen Revolution ist in der DDR mit dem Namen ROBOTRON fest verbunden. Der Chemnitzer Rolf Kutschbach gilt als der Vater der Rechentechnik in der DDR. In “GMD – Das Magazin” erzählt er von der abenteuerlichen Entwicklung des “R300″ und verrät, warum der Rechner trotz internationaler Anfragen nicht in den Export kam.

Alle Infos zu dem kurzen Ausschnitt der Computer-Historie in der DDR finden sich auf mdr.

Foto: MDR/Kerstin Mauersberger

Discussion

One Response to “Robotron – IT – Made in GDR”

  1. In ehemaligen Robotrongebäude arbeite ich seit 1990 bei IBM, seit 2006 als Niederlassungsleiter. Viele Details im Innenbereich sind noch erhalten. MfG A.Wild

    Posted by Andreas Wild | 23. April 2012, 21:20

Post a Comment